Kurznachrichten

 

 

Freie FSJ-Stellen ab August/September 2018

Ab Sommer 2018 sind noch FSJ- Stellen in unserem Haus zu vergeben. Wir suchen interessierte junge Menschen für die Kleinkindgruppe und die Eingangsstufe. Unser Träger ist der Verein FREUNDE DER ERZIEHUNGSKUNST www.freunde-waldorf.de/freiwilligendienste/freie-plaetze-aktuell/ Bei Interesse bitte unter 030 26349175 melden. Sara Fonseca (Kindergarten)


Küchenhelfer für die Orchestertournee gesucht

Zur Unterstützung unseres lieben Alois auf der Oberstufenorchestertournee suchen wir eine patente, erwachsene Person, die ihm tatkräftig zur Seite steht. (Erlebnisse garantiert, Honorar VB, von Mo, 25. Juni bis So, 1. Juli) Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Musikschulbüro (T 030 – 83 00 91 11)

 

Ein persönliches Wort

Liebe Eltern, liebe Schüler,

viele von Ihnen haben es schon gehört: Ich werde zum Sommer diesen Jahres in den Ruhestand gehen und deshalb die Schule als Mitarbeiterin verlassen. Z. Zt. bin ich schon dabei, meine Nachfolgerin Frau Nicole Duckwitz mit allem vertraut zu machen und in viele Bereiche einzuarbeiten. Ich bin überzeugt, dass sie das sehr gut machen wird und Ihnen eine sehr nette und kompetente Ansprechpartnerin werden wird.

 

Die Zeit, die ich an der Schule tätig war – insgesamt waren es gute 19 Jahre, haben mir große Freude bereitet. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich in dem Kollegium und der Elternschaft viele Menschen kennen lernen durfte, die mir Vertrauen geschenkt haben und mich ein Stück weit in ihr Leben gelassen haben. Dies war mir besonders wichtig, denn ich war und bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Begegnung von Mensch zu Mensch in unserer Gesellschaft eine immer größere Rolle spielen wird,– und auf unsere Schulgemeinschaft bezogen, die Erziehungs- und Bildungsaufgabe unserer Schule nur so erfüllt werden kann.

Ich danke Ihnen auch für die große Wertschätzung, die Sie mir entgegengebracht haben. Das hat mir oft geholfen, Zeiten, in denen die Belastung sehr groß war, gut zu überstehen. Sie alle haben mir meine Arbeit nie schwer gemacht und haben großzügig über meine Fehler hinweg gesehen, wenn sie mal passiert sind.

Und weil ich Sie alle sehr gerne habe, werden mir die Begegnungen mit Ihnen und meinen Kollegen sehr fehlen. Aber wie in vielen Situationen, so gibt es auch hier zwei Seiten und die zweite Seite ist der Blick in die Zukunft, auf die ich mich schon sehr freue: Auszuschlafen!!! Nach meinem eigenen Rhythmus zu leben, mehr Zeit für meine kleinen Enkelkinder zu haben, Neues zu lernen und Neues zu entdecken, unser Gärtchen zu beackern, ein altes Hobby zu beleben…. Mal schauen, was alles daraus wird.

 

Das endgültige Tschüss kommt dann in der letzten Ranzenpost dieses Schuljahres. Bis dahin seien Sie herzlich gegrüßt von

 

Roswitha Ryschka

 

 

 

 

Liebe Eltern und Freunde der Rudolf Steiner Schule,

wir wurden auf die Webseite smile.amazon.de aufmerksam gemacht und möchten diese Information gerne an Sie weitergeben:

„Auf der Webseite smile.amazon.de profitieren Sie von den gleichen Preisen, derselben Auswahl und den bequemen Einkaufsmöglichkeiten wie auf www.amazon.de. Der Unterschied besteht darin, dass Amazon bei einem Einkauf auf https.//smile.amazon.de 0,5% des Einkaufspreises an die Rudolf Steiner Schule weitergibt. Weitere Informationen zum AmazonSmile-Programm finden Sie unter