non schola, sed vita...

Zeugnis von 1926

Die Rudolf Steiner Schule ermöglicht jedem Jugendlichen, die bekannten Schulabschlüsse Erweiterter Hauptschulabschluss, Mittlerer Schulabschluss, Abitur zu erreichen. Grundsätzlich ist die Schule auf einen 12-jährigen Schulbesuch ausgelegt. Mit Abschluss der Klasse 11 kann der Schüler den Erweiterten Hauptschulabschluss oder den Mittleren Schulabschluss erreichen. Voraussetzung dafür ist ein ausreichender Leistungsstand in der elften Klasse sowie die erfolgreiche Teilnahme an den zentralen Prüfungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und einer Fremdsprache.

 

Wenn es die Schulleistungen zulassen, kann jede Schülerin und jeder Schüler in einem weiteren Schuljahr zum Abitur zugelassen werden. Aufgrund der schulgesetzlichen Regelung werden die Prüfungen von gemischten Kommissionen aus eigenen Lehrkräften und weiteren Prüfern aus staatlichen Schulen abgenommen. 70 bis 80 % der Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs entscheiden sich für die Teilnahme am Abitur. Unsere Abiturergebnisse entsprechen regelmäßig dem Schnitt der Zehlendorfer Gymnasien.

Letztes Update dieser Seite: 26. August 2014